Niederlage für die Jungwölfe bei der RSV Eintracht Stahnsdorf

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison unterlagen die MBC Jungwölfe in der JBBL am Sonntag mit 83:65 der RSV Eintracht Stahnsdorf. Topscorer im Team von Nandor Kovacs war Manuel Gleau mit einem Double-Double, 20 Punkte und 10 Rebounds.

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison präsentierte sich der MBC gegen die leicht favorisierte Eintracht aus Stahnsdorf von Anfang an sehr gut. Durch geduldige Offensive und gute Züge zum Korb konnten immer wieder einfache Punkte kreiert werden. So ging es mit 22:18 für die Eintracht in die erste Viertelpause.
Mit deutlichen Worten von Coach Kovacs, welcher mehr Energie in der Defense gefordert hat, ging es in das zweite Viertel. Und die Worte fanden Anklang. Es gelang den Jungwölfen die Eintracht mehr und mehr in derer Offenive zu limitieren. Einfache Körbe für den MBC waren die Folge und man konnte auch das zweite Viertel mit 15:19 gewinnen.
In den zweiten 20 Minuten wurden den rund 50 Zuschauern ein sehr schnelles und abwechslungsreiches Spiel geboten. Nach einer zwischenzeitlichen sieben Punkte Führung der Eintracht, bewies der MBC Moral und kämpfte sich mit Willen und Einsatz Punkt um Punkt wieder heran. Deutlich besser ins dritte Viertel ist auch der angeschlagene Ralph Hounnou gestartet, und trug das Team mit mehreren guten Aktionen. So ging es mit einem zwei Punkte Rückstand in den letzten Abschnitt des Spiels.
Im letzten Abschnitt des Spiels machten sich die Ausfälle der Starter Justin Wenzel und Kapitän Michel Radestock deutlich bemerkbar, wodurch man gezwungen war, mit einer kleinen Rotation zu spielen. Nichtsdestotrotz konnte über drei Viertel hinweg das Spiel dominiert werden, jedoch hat man sich immer wieder durch Unachtsamkeiten in der Defensive um den verdienten Lohn gebracht. Auffällig waren auch die hohe Anzahl an Ballverlusten. Am Ende mussten sich die Jungwölfe mit 83:65 geschlagen geben.

Weiter geht es für die U16-Bundesligamannschaft des MBC bereits am kommenden Sonntag um 12Uhr mit einem Heimspiel gegen die Oettinger Rockets. Gespielt wird in der Sporthalle der Sportschule Halle, Robert-Koch-Straße.