11 Kostja Mushidi

Nationalität
gerDeutschland
Position
Shooting Guard
Geburtstag
18.06.1998
Größe
195 cm
Beim MBC seit
2021

Kostja Mushidi absolvierte zwischen September 2019 und November 2020 insgesamt elf Spiele für die Basketball Löwen Braunschweig im Oberhaus, in denen ihm durchschnittlich 11,6 Punkte (1,5 Dreier), 3,4 Rebounds und 1,5 Assists gelangen. Zuletzt war der in Brüssel-Ukkel geborene und in Düsseldorf ausgewachsene Mushidi in der olympischen Disziplin 3×3-Basketball erfolgreich. Mit der Aachener Mannschaft Der Stamm wurde er Deutscher Meister 2021.

Große Erfolge feierte Kostja Mushidi auch mit den deutschen Junioren-Nationalmannschaften: 2016 führte er die U18-Auswahl zum ersten Titelgewinn beim prestigeträchtigen Albert-Schweitzer-Turnier in Mannheim überhaupt, 2018 die U20 zur Bronzemedaille bei der Europameisterschaft in Chemnitz. 2016 wurde er zum besten Spieler des Turniers gewählt, 2018 ins All-Star-Team der EM.

Auf Vereinsebene war der Neu-Wolf vor seiner Zeit in Braunschweig bei ART Düsseldorf, den Dragons Rhöndorf, SIG Straßburg in Frankreich sowie bei KK Mega Basket und OKK Belgrad in Serbien tätig. In der Saison 2013/14 debütierte Kostja Mushidi als 15-Jähriger für Rhöndorf in der ProB, zwei Saisons später für Straßburg in der höchsten Liga Frankreichs. Bei KK Mega Basket spielte er von August 2016 bis Februar 2018 bereits eineinhalb Jahre lang mit Wölfe-Spielmacher Nikola Rebic in einem Team.