Niklas Radestock ist neuer „MBC-Spieler des Jahres“

Seit dem letzten Jahr zeichnet der Mitteldeutsche Basketball Club den „Nachwuchsspieler des Jahres“ aus. In dieser Saison wurde Niklas Radestock von der MBC-U16 ausgewählt und im Rahmen eines Teamevents am Mittwoch ausgezeichnet. Der 15-Jährige lieferte einen wichtigen Beitrag zum vorzeitigen Klassenerhalt der MBC Jungswölfe in der JBBL.

Niklas Radestock ist der neue „MBC-Nachwuchsspieler des Jahres“. Im zweiten Jahr vergibt der Beko Basketball Bundesligist aus Mitteldeutschland nun schon diese Auszeichnung, im vergangenen Jahr erhielt Alexander Herrmann diese Ehre. Niklas Radestock ist Teil der MBC Jungwölfe, dem JBBL-Team der Sachsen-Anhalter. Die U16-Mannschaft schaffte es in dieser Spielzeit erstmals in der MBC-Geschichte in die Hauptrunde der JBBL und sicherte damit den vorzeitigen Klassenerhalt. „Niklas hat zum einen mit seinen sportlichen Leistungen, die sich auch in sehr guten Statistiken ausdrücken, einen großen Anteil am Erfolg unserer MBC Jungwölfe. Nicht nur im Scoring, sondern auch im Rebounding und bei den Assists konnte er vergangene Saison gute Zahlen auflegen und damit seiner Mannschaft ein spielerischer Rückhalt sein“, begründet Tino Stumpf, Leiter des Nachwuchsleistungsbereiches der Wölfe. Der 15-jährige Small Forward wurde in 15 Partien eingesetzt und markierte dabei 9,9 Zähler auf, angelte sich 5,3 Rebounds, verteilte 3,3 Vorlagen und klaute sich 2,0 Mal den Ball vom Gegner. Nach Alexander Helten und Lukas Scholz ist er drittbester Werfer seiner Mannschaft und ein wichtiger Leistungsträger. „Mit seiner Mentalität und seinem Charakter war er unserem immer noch recht jungen JBBL-Team ein würdiger und vor allem konstant präsenter Anführer. Im Jugendbereich sind solche Qualitäten nicht immer selbstverständlich. Niklas hat sowohl aus seinem familiären Hintergrund heraus als auch von seinem Heimatverein eine gute Ausbildung genossen und das merkt man – aber auch seinen bisherigen Coaches beim MBC gebührt Anerkennung für die Arbeit mit ihm, die zu dieser Entwicklung geführt hat. Wir sind sehr gespannt, welchen Weg Niklas weiter gehen wird – er ist in den Fokus gerückt und wird nun auf NBBL-Level den nächsten Schritt machen in der kommenden Saison“, so Tino Stumpf weiter.

Die Auszeichnung verlieh MBC-Geschäftsführer Martin Geissler am Mittwochabend im Rahmen eines Mannschaftsevents im Bowlingcenter Weißenfels. Dort verbrachten die Teams der NBBL und JBBL mit ihren Trainerteams einen geselligen Abend mit den Wölfe-Profis.