Head Coach Igor Jovovic

Nationalität
mneMontenegro
Aktuelle Mannschaft
SYNTAINICS MBC

Igor Jovovic ist mit den Rahmenbedingungen in Weißenfels bestens vertraut. Der Montenegriner kam 2016 zu den Wölfen und führte sie auf Anhieb zur ProA-Meisterschaft – die 35 Saisonsiege von damals sind bis heute Ligarekord – und zum direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus. Dort erreichte er souverän den Klassenerhalt. Danach war er als Cheftrainer des polnischen Erstligisten Zielona Gora und des Bundesligisten Bonn sowie als Assistenztrainer des FC Bayern tätig.

Im Sommer 2021 kehrte Igor Jovovic an seine alte Wirkungsstätte zurück und erreichte mit zwei Saisonsiegen mehr als im Jahr zuvor erneut die gesteckten Ziele. In insgesamt 96 Spielen in ProA und easyCredit BBL (Stand: 30. September 2022) führte er die Wölfe zu 56 Siegen, seine Erfolgsquote von 58 Prozent ist die drittbeste in der ewigen Trainer-Bestenliste des Clubs im Profibereich hinter Ari Tamivaara (77 %) und Uwe Sauer (70 %).

Trotz seiner jungen Jahre verfügt der smarte Montenegriner über reichlich Erfahrung im Trainergeschäft. Mit 24 wurde er in seiner Heimatstadt Podgorica Assistenztrainer beim dortigen Spitzenverein KK Buducnost, mit 30 wurde er zum Headcoach befördert. 2014 und 2015 führte er das Team zum Double aus Landesmeisterschaft und Pokal. Darüber hinaus arbeitete er von 2008 bis 2015 auch für den nationalen Verband als Cheftrainer der U20- und B-Nationalmannschaft sowie als Assistenztrainer der A-Nationalmannschaft.