15 Shavon Coleman

Nationalität
usa Vereinigte Staaten von Amerika
Position
Small Forward
Geburtstag
08.01.1992
Größe
196 cm
Beim MBC seit
2020
Letzter Club
Hapoel Holon

Der US-Amerikaner Shavon Coleman kommt vom israelischen Spitzenclub Hapoel Unet Holon nach Weißenfels, wo er einen Einenjahresvertrag unterschrieb. „Shavon ist flexibel auf den Positionen Small Forward und Power Forward einsetzbar. Er ist ein Scorertyp, der auf vielerlei Art und Weise punkten kann, dazu ein exzellenter Verteidiger und ein für seine Größe sehr guter Rebounder“, beschreibt SYNTAINICS MBC Headcoach Silvano Poropat den 1,96-Meter-Mann. „Ich verfolge ihn seit seiner Zeit in den Niederlanden und bin froh, dass wir ihn bekommen konnten.“ Coleman stammt aus dem Programm der renommierten Louisiana State University (LSU), die NBA-Stars wie Shaquille O’Neal, Ben Simmons, Mahmoud Abdul-Rauf oder Pete Maravich hervorbrachte. Auch die hierzulande bestens bekannten Derrick Taylor und Geert Hammink spielten einst an der LSU.

Seine Profikarriere begann Coleman in der Saison 2014/15 in Katar. Danach spielte er in Europa für Amicale Steinsel (Luxemburg), Dutch Windmills Dordrecht (Niederlande) und bis zur Corona-Unterbrechung für Kangoeroes Basket Mechelen in Belgien (16,8 Punkte und 7,1 Rebounds pro Spiel). Mit Steinsel gewann er zweimal das Double aus Meisterschaft und Pokal, im Januar 2018 erzielte er beim 108:72-Sieg gegen Contern 50 Punkte. Derzeit bestreitet Coleman mit Hapoel Unet Holon die Playoffs um die israelische Meisterschaft.

„Ich habe mich für den SYNTAINICS MBC entschieden, weil der Wechsel in die deutsche Liga meines Erachtens der richtige Schritt in meiner Karriere ist“, sagt der Neu-Weißenfelser. „Ich freue mich auf die Herausforderung, auf meine neuen Teamkameraden und auf das gesamte Umfeld. Ich denke, dass ich mit meiner Erfahrung und meinem Spielstil dazu beitragen kann, dass wir so viele Spiele wie möglich gewinnen.“