21 Quinton Hooker

Nationalität
usa Vereinigte Staaten von Amerika
Position
Point Guard
Geburtstag
22.01.1995
Größe
183
Beim MBC seit
2020

US-Spielmacher Quinton Hooker kommt vom ungarischen Spitzenclub Falco KC Szombathely nach Weißenfels, wo er einen Einjahresvertrag unterschrieb.

„Quinton ist ein physisch starker, robuster Point Guard. Er spielt mit viel Intensität und Energie, er verteidigt auf hohem Niveau und kann selbst scoren“, sagt SYNTAINICS MBC Headcoach Silvano Poropat über seinen 1,83 Meter großen und 93 Kilogramm schweren Neuzugang. „Mit 25 Jahren befindet er sich im besten Basketball-Alter, hinzu kommt seine Erfahrung aus der Champions League. Ich bin überzeugt, dass wir sehr viel Freude an ihm haben werden.“

Quinton Hooker stammt aus Brooklyn Park/Minnesota und besuchte vier Jahre lang die University of North Dakota, wo er in seinem Senior-Jahr 2016/17 in 32 Spielen durchschnittlich 19,3 Punkte erzielte und 3,6 Assists verteilte. Seine Profikarriere startete er 2017 bei GTK Gliwice in Polen, nach einer Saison wechselte er zu Jean D’Arc Vichy Clermont Metropole in die zweite Liga Frankreichs und von dort aus weiter nach Szombathely. In der ungarischen Liga stand er mit seinem Team bei Saisonabbruch im März mit 18:3 Siegen auf Platz eins, dazu trug er durchschnittlich 9,2 Punkte und 2,8 Assists bei. In der Champions League verpasste Falco mit 6:8 Siegen knapp die Playoffs, seine persönliche Statistik war mit 8,6 Punkten und 3,1 Assists ähnlich.

„Ich habe mich für den SYNTAINICS MBC entschieden, weil ich in den Gesprächen mit Trainer Silvano Poropat und einigen Spielern aus dem Team einen guten Eindruck gewonnen habe“, sagt der Neu-Wolf, dessen jüngerer Bruder Amani für die Tennessee Titans in der National Football League (NFL) spielt. „Dabei habe ich zahlreiche Übereinstimmungen in unseren persönlichen Werten und in unserer Basketball-Philosophie entdecken können. Die Bundesliga ist eine großartige Liga. Ich möchte dazu beitragen, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen und den Fans viel Freude bereiten. Ich kann kaum erwarten, dass es losgeht.“